Make your own free website on Tripod.com
SBBP 37 - Hardcore Balloning

Inspieriert durch das Silly Bird Ballon Projekt der Schregen Vögel und getrieben durch den Wunsch selber Flugaufnahmen zu erstellen, machte sich das Team an die Arbeit. Mit Hilfe modernster Kommunikationsmittel und Hi-Tech-Materialien entstand der SBBP 37, welcher mit seinen erstaunlichen Fähigkeiten schliesslich das ganze Projektteam begeistern konnte.
1. Berechnungen

 Nutzlast = Kamera + Kabel = 0.4 kg + 0.4 kg = 0.8 kg
1 kg Auftrieb ~= 1 m3 Helium
V = 4/3 * pi * Radius3 = pi / 6 * d3
bei V = 1qm => d = 1.2 m
2. Ballon

Es musste also ein Ballon, welchen man auf mindestens einen Meter Durchmesser aufblasen kann, und Helium organisiert werden. Beides gibt es zum Beispiel bei Pangas oder bei Ballon Müller. Schliesslich haben wir aus einem Spraydosendeckel noch einen Stöpsel gebaut, damit man den Ballon auch nachfüllen kann, falls er zuviel Gas verlieren sollte.
gasdichter Stöpsel
3. Kamera

Die Kamera durfte wegen der Absturzgefahr nicht zu teuer sein. Im Mediamarkt fanden wir für Fr. 40.-- eine realtiv weitwinklige (30mm) Kamera mit automatischem Transport. Als Auslöser dient ein Elektromagnet. Durch das 100m lange Kabel und den tiefen Wiederstand des Magneten, braucht es zum Auslösen mind 24V.
Die Nutzlast, ferngesteuerte Kamera
= weiter =

}} Dein Kommentar ins Gästebuch {{


Team: chrigel (web) & nepomuk (web)
Please Visit our Region: zurzibiet.com